Baobab Collection

STONES – MARBLE

STÄBCHENDIFFUSER 250 ml
173,00 €
auf Lager
Bitte beachten Sie, dass die Ware nur in geringer Stückzahl auf Lager ist und wahrscheinlich schnell ausverkauft ist.

Der Diffuser Mini Totem Marble wird von Glasbläsern mundgeblasen. In Anlehnung an das Farbschema von seltenem Marmor ist sein Keramikaufsatz schwarzbraun gehalten, sodass er sich perfekt in das Design der gesamten Flasche einfügt.

Duft: Leder – Tuberose – Beeren

Das Unternehmen Baobab Collection hat eine Kollektion von Mini Totem-Aroma-Diffusern als Äquivalent zur ikonischen Stones-Duftkerzen-Kollektion und den größeren Totem-Stäbchendiffusern kreiert. Jeder Diffuser aus der Totem-Kollektion ist mit einer Keramikkappe versiegelt, die einzigartig und dekorativ ist und von portugiesischen Handwerkern handgefertigt wird. Die Totem-Kollektion verwandelt einen gewöhnlichen Stäbchendiffuser in ein einzigartiges und majestätisches Wohnaccessoire.

Produkteigenschaften

Code TOTEMXSSMA
Produktart STÄBCHENDIFFUSER
Duft/Produktname MARBLE
Duftcharakter Blütenduft
Inhalt (ml) 250 ml
Brenndauer 2-3 Monate
Farbe schwarz-beige
Hersteller Baobab Collection
Höhe (h) 31 cm
Herkunftsland Belgien
Stránka s kolekcí baobab-collection

Empfehlungen für die richtige Nutzung
STÄBCHENDIFFUSER BAOBAB COLLECTION – MARBLE, 250 ml

Praktisch designter Diffuser, die Ihr Interieur für mehrere Wochen mit Duft erfüllt. Wenn die Originalfüllung aufgebraucht ist, kaufen Sie einfach eine neue. Der Duft kann immer wieder nachgefüllt werden. Beim Ersetzen oder Nachfüllen empfehlen wir, auch die Stäbe auszutauschen. Schrauben Sie die Kappe vom Diffuser und entfernen Sie den wasserdichten Verschluss. Setzen Sie die obere Abdeckung wieder ohne den Mittelstopfen wieder auf und stecken Sie die Stäbchen in den Diffuser. Tagsüber nehmen die Sticks den Duft auf und geben ihn in den Raum ab. Drehen Sie die Stäbchen einmal pro Woche um, um eine intensivere Duftwirkung zu erzielen. Um eine maximale Wirkung zu erzielen, empfehlen wir, den Diffuser mit einer neuen Füllung zu bestücken, sobald etwa die Hälfte der ursprünglichen Füllung verbraucht ist.